RUHR24JOBS
Search
RUHR24JOBS

Dieser Job ist nicht mehr online. Suchen Sie hier nach weiteren Jobs: Neue Jobs

Volljuristin / Volljurist

Volljuristin / Volljurist

companyBundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
locationBonn, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 9.11.2022

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn

Inklusionsprojekt für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker im Bundesministerium für Gesundheit und seinen Geschäftsbereichsbehörden Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und seine Geschäftsbereichsbehörden fördern aktiv die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in das Berufsleben. Hierzu wurden bereits mehrfach Verbundprojekte zur Inklusion und Qualifizierung von Menschen mit Behinderungen erfolgreich durchgeführt. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine weitere Person mit einer anerkannten Schwerbehinderung oder diesen Gleichgestellte (§ 2 Absatz 3 SGB IX) in einem weiteren Inklusionsprojekt einzustellen. Das Ziel des Projektes - Inklusion schwerbehinderter Akademikerinnen und Akademiker - besteht in einer nachhaltigen beruflichen Weiterqualifikation der Projektteilnehmerinnen und Projektteilnehmer in einem Zeitraum von zwei Jahren, um ihnen den direkten Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt zu erleichtern. Damit wird für sie auch eine Weiche für eine mögliche dauerhafte berufliche und soziale Inklusion in der Zukunft gestellt. Den eingestellten Personen wird im Rahmen ihrer Aufgabenwahrnehmung der Erwerb weitgehender Kenntnisse in den Aufgabengebieten des BMG und des Geschäftsbereiches und den damit zusammenhängenden Arbeitsabläufen vermittelt. Zudem werden Schlüsselqualifikationen gefestigt, die für jede künftige Arbeitsstelle erforderlich sind. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheitsbehörden in Europa. Mehr als 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungsprojekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizinprodukten ein. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit. Das BfArM sucht am Dienstort Bonn, im Referat "Justitiariat" (Z16) der Abteilung "Verwaltung" (Z) eine Voll­ju­ris­tin/ einen Voll­ju­risten (w/m/d) Entgeltgruppe 13 TVÖD befristet für zwei Jahre. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich des administrativen Datenschutzes und Unterstützung des Datenschutzbeauftragten des BfArMs bei Anwendung der nationalen und europäischen Regelungen im Datenschutzrecht Bearbeitung und Koordinierung von Verwaltungs- und Widerspruchsverfahren nach dem Informationsfreiheitsgesetz und Koordinierung der Informationshilfe im Rahmen der Amtshilfe Bearbeitung von Fragen zu Rechtsgebieten, die im operativen Betrieb einer großen Wissenschaftseinrichtung eine Rolle spielen. Hierzu zählen u.a. folgende Bereiche: IT-Recht, Rechtsfragen im Rahmen der digitalen Transformation, Begleitung von Digitalisierungsprozessen des BfArM Urheberrecht, Recht der digitalen Medien, Wissenschaftsrecht Patent-/Lizenzrecht Dienst- und Arbeitsrecht Vertrags-, Vergabe- und (Amts-)Haftungsrecht Unterstützung bei Mahn-, Vollstreckungs- und Insolvenzverfahren Nationales und europäisches Gebührenrecht Eigenständige Bearbeitung von Klage- und Widerspruchsverfahren in den genannten Rechtsgebieten einschließlich Prozessvertretung vor den jeweiligen Gerichten Wir erwarten von Ihnen folgende Qualifikationen: Beide juristische Staatsprüfungen Sehr gutes juristisches Allgemeinwissen, vertiefte Kenntnisse und möglichst Erfahrungen im öffentlichen Recht und im Zivilrecht Hohe IT-Affinität zur Unterstützung der digitalen Transformation Ausgeprägtes konzeptionelles Denken, Eigeninitiative und Serviceorientierung; Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Fähigkeit, Ziele erfolgreich zu verfolgen, Überzeugungsvermögen und Verhandlungsgeschick Möglichst Erfahrungen im Umgang mit Dokumentenmanagement-Systemen Interesse an betriebswirtschaftlichen Fragestellungen Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, gute Arbeitsorganisation, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Informationstechnik (MS-Office Produktfamilie, Datenbankanwendungen/Recherchetools, z. B. JURIS, Beck-Online; Dokumentenmanagementsystem Fabasoft eGov-Suite Erfahrungen wünschenswert) Kein Vorbeschäftigungsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.11.2022 über das Online-Bewerbungsportal mit der Angabe der Kennziffer GIPSA-BfArM1/22 (Bitte Kennziffer unbedingt angeben). Start Onlinebewerbung Hilfestellungen erhalten Sie unter folgendem Link: www.bfarm.de/bewerbungsinfos Das Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich über das Online-Bewerbungssystem. Papier- und E-Mail-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Weitere Auskünfte zur Position erteilt Ihnen Herr Florian Dexel unter Tel. +49 (0)228-99-307-3732. Das BfArM strebt nachdrücklich die Gleichstellung von Frauen und Männern an. Das BfArM bietet zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf flexible Arbeitszeitmodelle an. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Das BfArM fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de Wenn Sie mehr über die Arbeit des BfArM erfahren möchten, besuchen Sie unsere Homepage www.bfarm.de. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen zur Karriere im BfArM unter www.bfarm.de/karriere.

Art des Abschlusses

  • Studium
  • Studium

Erforderliche Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Deutsch
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...
Loading interface...