RUHR24JOBS
Search
Pflegefachkraft (m/w/d)

Pflegefachkraft (m/w/d)

companyLVR-Klinik für Orthopädie Viersen
location41747 Viersen, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: vor 1 Monat
Vollzeit

Pflegefachkräfte (m/w/d)

für das Team unserer orthopädischen Stationen

  • Standort: Viersen
  • Einsatzstelle: LVR-Klinik für Orthopädie Viersen

Das sind Ihre Aufgaben

  • Prä- und postoperative Pflege und Begleitung bei diagnostischen, therapeutischen und operativen Verfahren
  • Umsetzung des Qualitätsmanagements unter Einbezug nationaler Expertenstandards in der Pflege
  • Planung, Koordination und Durchführung von Pflegemaßnahmen im Rahmen des Pflegeprozesses
  • Wertschätzende intra- und interdisziplinare Zusammenarbeit mit dem Team, Ärzt*innen und weiteren Kooperationspartner*innen
  • Beratung von Patient*innen und Angehörigen
  • Durchführung von Verwaltungsaufgaben sowie fachgerechte Dokumentation der Patient*innendaten

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe P8 TVöD-K.

Das bieten wir Ihnen

  • Verschiedene Dienstplanmodelle
  • Zeitwertkonten zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit
  • Landschaftlich reizvolle Arbeitsumgebung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich
  • Jahressonderzahlung zu Weihnachten
  • Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB)
  • Tarifliche Bezahlung (TVöD)
  • Spezifische pflegerische Weiterbildungen
    (z.B. Wundexpert*in, Deeskalationstrainer*in, Praxisanleitung, etc.)
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Kostenlose Parkplätze

Das bringen Sie mit

Voraussetzung für die Besetzung:

  • abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachmann*frau, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Krankenschwester*pfleger

Wünschenswert

  • Ein klares Pflege- und berufliches Selbstverständnis
  • Kommunikationsstärke, Herz und Leidenschaft für die orthopädische Pflege
  • Motivation zur Praxisanleitung für unsere Auszubildenden in der Pflege und Interesse an Fort- und Weiterbildung

Wer wir sind

In der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen bieten wir unseren Patient*innen ein qualitativ hochwertiges und modernes Angebot ambulanter und stationärer orthopädischer Versorgung. Unsere Behandlungsschwerpunkte sind die Endoprothetik (ca. 1.500 Eingriffe pro Jahr, Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung), die Arthroskopie des Hüft-, Knie-, Sprung- und des Schultergelenks (jeweils 400 Eingriffe pro Jahr) sowie die operative und konservative Behandlung von Wirbelsäulenpatient*innen, konservativ unter anderem im Rahmen der Multimodalen Schmerztherapie.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 22.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Frau Irmgard Jonen

steht Ihnen als Pflegedirektorin bei Fragen zum Aufgabengebiet gerne zur Verfügung.

02162/96-6204

Frau Janina Steinhäuser

steht Ihnen als Recruiterin für Rückfragen zum Bewerbungsprozess gerne zur Verfügung.

02162/96-3006

Qualität ist unser Maßstab

Bei der respektvollen Begleitung, Betreuung und Behandlung von Menschen ist die Qualität unserer Leistungen unser Maßstab für unser Handeln. Für unsere Kund*innen wollen wir immer besser werden.

Chancengleichheit beim LVR

Der LVR setzt sich für eine Organisationskultur ein, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Jede*r Einzelne soll Wertschätzung erfahren, und zwar unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung oder anderen Merkmalen, die gesellschaftliche Vielfalt ausmachen.

Als öffentlicher Arbeitgeber fördert der LVR die tatsächliche Erreichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Der LVR folgt diesem Auftrag schon seit über 30 Jahren mit Maßnahmen für eine ausgewogene Beschäftigungsstruktur, mit Frauenförderung z. B. für Führungspositionen, mit dem Bemühen, als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Sorgearbeit zu unterstützen oder auch in seinen fachlichen Aufgaben für mehr Gendersensibilität.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.