RUHR24JOBS
Search
Informationssicherheits-Koordinator*in (w/m/d)

Informationssicherheits-Koordinator*in (w/m/d)

companyFernUniversität in Hagen
location58097 Hagen, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: vor 1 Monat
Projektmanagement

Kennziffer 1470

Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir an der FernUniversität in Hagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Informationssicherheits-Koordinator*in (w/m/d)

Vollzeit (39,83 Wochenstunden) oder Teilzeit (mind. 19,9150 Wochenstunden)
unbefristet
in der Entgeltgruppe 12 TV-L

Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.

Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben.

Als Spezialist*in für Informationssicherheit sind Sie maßgeblich am Betrieb und an der Weiterentwicklung des Informationssicherheitsprozesses an der FernUniversität in Hagen beteiligt. Dazu suchen wir im Rahmen dieser Ausschreibung eine engagierte und kompetente Persönlichkeit.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der kontinuierlichen Aktualisierung des Regelwerks zur Informationssicherheit, fortlaufende Entwicklung von Vorgaben und Prozeduren für die Informationssicherheit
  • Sie unterstützen im operativen IT-Sicherheitsmanagement und wirken bei der Planung und Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen an der gesamten Hochschule mit
  • Den Betrieb und die Weiterentwicklung des Schwachstellenmanagementsystems führen Sie in Zusammenarbeit mit dem/der Informationssicherheitsmanager/in durch
  • Beratung der Angehörigen der FernUniversität in allen Fragen der Informationssicherheit und regelmäßiger Austausch mit den entsprechenden hochschulinternen und externen Stakeholdern
  • Mitwirkung bei der Prüfung und Analyse von Informationssicherheitsereignissen und -vorfällen
  • Erstellung von Berichten im Zusammenhang mit der Informationssicherheit
  • Übergeordnete Planung und Koordination von hochschulweiten Informationssicherheits- und Audit-Aktivitäten; Monitoring des Umsetzungsstands von hochschulweiten Vereinbarungen im Bereich der Informationssicherheit
  • Mitarbeit im Projekt „Herstellung der IT-/Informationssicherheit nach aktuellen Maßstäben“

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) bzw. vergleichbar oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im entsprechenden Tätigkeitsfeld
  • Gute Kenntnisse in den relevanten Normen und Standards im Kontext der Informationssicherheit, wie dem IT-Grundschutz des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • Wünschenswert ist Erfahrung in der Einführung und/oder Weiterentwicklung eines ISMS, bestenfalls auch im Bereich IT-Notfallmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse in der deutschen Sprache sowie gute Kenntnisse in der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kenntnisse im Bereich technische Sicherheitsmaßnahmen (Netzwerksicherheit / Firewall, Websecurity, Server oder Cloud-Dienste) und/oder praktische Erfahrungen im Incident Management sind von Vorteil
  • Wünschenswert sind Kenntnisse bzgl. der Anforderungen aus der EU-DSGVO
  • Erfahrung in der Fortbildung / Anleitung von Mitarbeitenden und der zielgruppengerechten Präsentation von Informationen sowie Kenntnisse über Hochschulstrukturen sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen

Unser Angebot:

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit hohem Maß an Eigenverantwortlichkeit in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld
  • Vergütung nach EG 12 TV-L sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Arbeit am Dienstort in Hagen und im Homeoffice miteinander kombinierbar
  • 30 Tage Urlaub im Jahr (anteilig)
  • Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Kinder-Notfallbetreuung)
  • Mensa und Cafeteria direkt auf dem Campus
  • Eine gute ÖPNV-Anbindung sowie zahlreiche Parkmöglichkeiten direkt am Campus
  • Die Möglichkeit der internen und externen Fort- und Weiterbildung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab

Auskunft erteilt:

Prof. Dr. Stefan Smolnik
E-Mail: prorektor-digitalisierung@fernuni-hagen.de
Telefon: +49 2331 987-2466

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 21.05.2024 ausschließlich über unser Bewerbungsportal.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers oder einer Mitbewerberin liegende Gründe überwiegen.

Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber*innen willkommen.

FernUniversität in Hagen
Referat Organisations- und Personalentwicklung
Universitätsstraße 47
58097 Hagen