RUHR24JOBS
Search
RUHR24JOBS
Fachbereichsleitung Stadtentwicklung - Mobilität, Bauen und Umwelt

Fachbereichsleitung Stadtentwicklung - Mobilität, Bauen und Umwelt

companyStadt Espelkamp
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: 9.11.2022

Stadt Espelkamp, Espelkamp

Die Stadt Espelkamp versteht sich als moderner Dienst­leis­tungs- und Techno­logie­standort. Mit über 25.000 Einwohnern ist Espelkamp ein bedeutendes Mittel­zentrum im Kreis Minden-Lübbecke und ein starker Wirt­schafts­standort in Ost­westfalen-Lippe. Die naturnahe Lage in der Ferien­region des Mühlen­kreises bietet zudem einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Espelkamp verfügt über ein attraktives und umfas­sendes Angebot an Bildungs-, Sport-, Kultur- und Freizeit­einrichtungen. Die Stadt Espelkamp sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine gestaltungs­starke und umsetzungs­orientierte Führungs­persönlichkeit als Fachbereichsleitung Stadtentwicklung Mobilität, Bauen und Umwelt Der Fachbereich Stadt­entwicklung, Mobilität, Bauen und Umwelt der Stadt Espelkamp gliedert sich in die drei Sach­gebiete Stadtplanung und Bauordnung, Gebäude­management sowie Straßen­bau und Grün­flächen. Die damit einhergehenden Aufgaben werden von insgesamt ca. 60 Beschäftigten - rd. 25 in der Verwaltung sowie rd. 35 am Baubetriebs­hof - erledigt. Als Fachbereichs­leitung berichten Sie direkt an den Bürger­meister. Die Stelle wird je nach Qualifikation mit bis zu A 15 LBesG NRW bzw. EG 15 TVöD vergütet.  Ihre Aufgaben: Verantwortungs­bewusste Leitung und strategische Weiter­entwicklung der Sachgebiete Stadtplanung und Bauordnung, Gebäudemanagement sowie Straßenbau und Grünflächen Moderne Stadtent­wicklung unter Berücksichtigung des Klima- und Umwelt­schutzes Umsichtige Steuerung von komplexen Bau-, Instandhaltungs- und Planungs­prozessen Zielgerichtete Förderung von Projekten zur Mobilitätswende, zur Innenstadtentwicklung und zur Weiter­entwicklung der umliegenden Ortschaften Wertschätzende Führung der rund 60 Beschäftigten   Souveräne Repräsentation des Fach­bereiches nach innen und außen Das bringen Sie mit: Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieur­studium, idealer­weise in den Fachrichtungen Raum- und Stadt­planung bzw. Architektur und mehr­jährige einschlägige Berufs-, Führungs- und Gremienerfahrung, vorzugs­weise im öffentlichen Dienst oder die Befähigung für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegs­amtes der Laufbahn­gruppe 2 des allgemeinen Verwaltungs­dienstes oder eine vergleichbare Qualifikation oder die Bereit­schaft, diese im Rahmen einer Qualifizierungsmaßnahme zu erwerben und mehr­jährige einschlägige Berufs-, Führungs- und Gremien­erfahrung im Aufgabengebiet dieser Stellen­ausschreibung   Fundierte Kenntnisse des gesamten öffentlichen Baurechts, der Bautechnik, der kommunalen Immo­bilien­­wirtschaft und der Bau­gestaltung Strukturiertes und fach­übergreifendes Denken und Handeln Hohe Teamfähigkeit in Verbindung mit einem souveränen Auftreten Ausgeprägte Kommunikations­stärke und diplomatisches Geschick In der wichtigen Schnitt­stelle von Städtebau, Stadt­entwicklung und Immobilien­wirtschaft integrieren Sie die Entwicklungs­konzepte für eine ganzheitliche sowie nachhaltige Stadt­entwicklung. Mit Begeisterung setzen Sie spannende Projekte um und zeichnen sich dabei durch Ihre Kreativität und Lösungs­orientierung aus. Zudem pflegen Sie einen wertschätzenden Umgang mit relevanten Beteiligten und bringen durch Ihre sozialen Kompetenzen und Verhandlungs­stärken unterschiedliche Interessen­gruppen zusammen. Wir haben einen hohen fachlichen Anspruch an Sie. Im Gegenzug bieten wir Ihnen eine verantwortungs­volle und abwechslungs­reiche Tätigkeit mit einer flexiblen Arbeitszeit­regelung und familien­freundlichen Bedingungen. Darüber hinaus erwarten Sie eine wertschätzende und konstruktive Zusammen­arbeit sowie kurze Entscheidungs­wege. Nach dem Landesgleichstellungsgesetz werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Darüber hinaus werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte an die  Stadt Espelkamp, Verwaltungs­service, Wilhelm-Kern-Platz 1, 32339 Espelkamp Wenn Sie Ihre Unterlagen online schicken, fassen Sie die Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusam­men. Bitte geben Sie dabei auch an, wo Sie auf unsere Ausschreibung aufmerksam geworden sind.  Die Bewerbung senden Sie bitte an folgende Mailadresse:  bewerbungen@espelkamp.de Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Sie möchten einen Eindruck von uns als Arbeitgeber gewinnen? Dann sehen Sie sich gern unseren Arbeitgeberfilm an. Hier erhalten Sie einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche und Freizeitangebote der Stadt Espelkamp:   HIER BEWERBEN Ihre vertraulichen Kontaktpersonen für Fragen vorab sind: zu Stelleninhalten Matthias Tegeler Fachbereichsleitung Zentrale Dienste, Kultur, Sicherheit und Ordnung +49 5772 562-128 m.tegeler@espelkamp.de zu Ihrer Bewerbung Kerstin Klute Sachgebietsleiterin  Verwaltungsservice +49 5772 562-137 k.klute@espelkamp.de Mehr unter: www.espelkamp.de/Aktuelles/Stellenangebote Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen an Sie adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden Ihre Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis Vorstellungskosten können von der Stadt Espelkamp leider nicht erstattet werden. Nähere Informationen nach Artikel 13 DS-GVO erhalten Sie unter www.espelkamp.de/-Quicknavigation/Datenschutz. Stadt Espelkamp https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-20169/logo_googl… 2022-12-03T07:26:29Z FULL_TIME null null null Espelkamp 32339 Wilhelm-Kern-Platz 1

Art des Abschlusses

  • Studium

Erforderliche Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Deutsch