RUHR24JOBS
Search

Erzieher*in (m/w/d)

companyKleine Lebenswerke am Mechtenberg
location45884 Gelsenkirchen, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: vor 4 Monaten
Festanstellung
41.000€ bis 50.000€ pro Jahr

Die „Kleinen Lebenswerke“ sind mehrere familienähnliche Wohngruppen mit bis zu 8 Plätzen nach § 34, SGB VIII, in der Landschaft der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Seit mehr als zehn Jahren bieten wir diesen Schonraum in privater Trägerschaft an. Wir nehmen Kinder bis zum Eintritt in die Pubertät auf, bei denen sich durch besondere Situationen Störungen im innerfamiliären und / oder außerfamiliären Bereich zeigen und eine stationäre Erziehungshilfe angeraten ist. Schwerpunkt dieser Arbeit ist das fachliche Mitwirken an einem familienähnlichen Zusammenleben und entsprechenden Inhalten. Um dies zu ermöglichen, wohnt die Leitung mit im Haus.

Die Teams werden durch weitere Mitarbeiter*innen ergänzt. Die Ausrichtung der Arbeit auf die Bedürfnisse und Belange der Kinder und Jugendlichen, sowie die Förderung ihrer Kompetenzen ist den „Kleinen Lebenswerken“ ein Anliegen. Entsprechend der Namensgebung möchten wir mit unserer Arbeit, mit jedem bei uns aufwachsenden Kind und Jugendlichen, einen Grundstein für ein eigenes kleines Lebenswerk legen. Hierzu benötigen wir die Unterstützung von engagierten Erzieherinnen und Erziehern, welche ihr fachliches Handeln innerhalb eines Settings der Jugendhilfe mit Großfamiliencharakter einbringen wollen. Gleichzeitig verstehen wir uns als Arbeitgeber, welcher innerhalb eines stetigen Entwicklungsprozesses Ihr Engagement, Ihre Motivation und Ihr Interesse für die familienersetzende Arbeit erhalten möchte. 

  • die Mitgestaltung eines familienähnlichen Zusammenlebens
  • Aufsicht, Betreuung und alltägliche Versorgung der jungen Menschen
  • Förderung der körperlichen, emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung 
  • Mitwirkung an der Hilfeplanung nach §36 SGB VIII und fachliche Umsetzung der gemeinsam festgelegten Ziele
  • Freizeitgestaltung / Teilnahme an Freizeiten
  • Arbeit mit den Herkunftsfamilien
  • EDV gestützte, sorgfältige Dokumentation 
  • Erstellung von Entwicklungsberichten 
  • abgeschlossene Berufsausbildung 
  • außergewöhnliche Flexibilität (Schichtdienst mit Wochenendarbeit und Nachtbereitschaften)
  • konsequente und wertschätzende Erziehungshaltung
  • strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement und hohe Motivation 
  • Kritikfähigkeit und förderliches Konfliktlösungsverhalten
  • Führerschein Klasse B (Schlüsselzahl 197: Führung eines Kraftfahrzeuges mit Schaltgetriebe)

Freude an der Mitarbeit innerhalb eines familienanalogen Systems, an professioneller und positiver Beziehungsgestaltung, am Aufbau von Strukturen als Grundlage zur Selbstorganisation der jungen Menschen, an Genauigkeit, Arbeit im Team und an prozesshaftem, aufeinander aufbauendem Arbeiten

* strenges Rauchverbot am Arbeitsplatz (Nichtraucherschutzgesetz) *

Gehaltsspanne

  • 41.000€ bis 50.000€ pro Jahr