RUHR24JOBS
Search
Ergotherapeut*in (m/w/d)

Ergotherapeut*in (m/w/d)

companyGemeinnützige Medizinzentren KölnBonn GmbH
location53111 Bonn, Deutschland
VeröffentlichungsdatumVeröffentlichungsdatum: vor 1 Monat
Vollzeit
  • Einen unbefristeten Arbeitsplatz bei einem seit über 15 Jahren etablierten gemeinnützigen und diakonischen Träger mit Tarifbindung
  • Regelmäßige Feedbackgespräche und sehr gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bei einem breit aufgestellten, krisensicheren Arbeitgeber
  • Tarifliches Gehalt mit regelmäßigen Gehaltsanpassungen (je nach Erfahrungsstufe derzeit zwischen 43.000,00 EUR und 55.000,00 EUR Jahresbruttogehalt in Vollzeit, zzgl. Inflationsausgleichsprämie, Kinderzuschlag, VL und großzügiger zusätzlicher Altersvorsorge)
  • 2.000 EUR Brutto Willkommensprämie bei sozialversicherungspflichtigem Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (anteilig bei Teilzeit) nach bestandener Probezeit
  • 31 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen mit Freistellung und Übernahme der Kosten für Ihre Pflichtfortbildungen
  • Mitarbeiterrabatte, z.B. über Kirchenshop.de und Corporate Benefits
  • Einen Kindergartenplatz für Ihr Kind in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis sowie Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch attraktive und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Einen steuerfreien Mobilitätszuschuss von derzeit bis zu 39,20 EUR in Form einer monatlichen Bezuschussung des Deutschlandtickets oder sogar für einzelne private Fahrten mit dem ÖPNV
  • Interdisziplinäres Arbeiten im Team mit Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen und Logopäd*innen. Jede unserer Praxen bietet Ergotherapie sowie Logopädie an, an ausgewählten Standorten ebenfalls Physiotherapie und Heilpädagogik
  • Regelmäßige wöchentliche Teamsitzungen zum organisatorischen, fachlichen interdisziplinären Austausch sowie einen Teamtag zur besonderen Teamentwicklung pro Jahr
  • Arbeiten in einem kompetenten, multiprofessionellen und engagierten Fachteam
  • eine gründliche, individuelle Einarbeitung
  • fachliche Kooperation mit Gesellschaften unseres Verbundes, z.B. aus den Bereichen der Jugendhilfe, Kinderbetreuung oder hochspezialisierten Pflege
  • Flexibles Arbeiten durch Planungszeit zum eigenständigen Terminieren
  • Staatliche Anerkennung als Ergotherapeut*in
  • Hohe Eigenverantwortungsbereitschaft, sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen, nicht nur in der Versorgung unserer Patienten, sondern auch im Bereich der kollegialen Zusammenarbeit und Kooperation